Was tun vorher/nachher

Vorher etwa 10 - 14 Tage lang bitte nicht mehr rasieren/epilieren etc, eine gewisse Länge braucht es anfangs schon, gerade bei jahrelang rasierten Haaren. So kann das Gel besser greifen.

Falls umgekehrt die Haare zu lang und dicht sein sollten (Achsel/Intimbereich) bitte vorher eine Kürzung vornehmen. Es spart bei der Behandlung deutlich Zeit und hält das Ziepen sehr in Grenzen. Am besten mit einem Trimmer arbeiten, hier kann die Länge auf 4-5mm zuverlässig eingestellt werden

Einen Tag vor dem Termin nicht mehr cremen oder ölen; je fettfreier Haut und Haare sind, desto besser haftet das Zuckergel - dies unterstützt ein effektives und anhaltendes Ergebnis enorm

Nach dem Sugaring-Termin direkt

Solarien, Sonnenbäder oder heisse Bäder vermeiden, denn die Haut erfährt durch das Sugaring ein natürliches Peeling und sollte etwa 24 h geschützt sein vor direkter Sonneneinstrahlung und direkter Hitze. Lauwarm duschen mit einem milden Duschgel ist natürlich ok und ein sehr gutes Naturkosmetik-Hautöl ohne künstliche Zusätze wird in der Regel auch gut vertragen. Parfümierte Lotions/Öle unbedingt meiden, die Haarkanäle sind noch geöffnet und vertragen viele der handelsüblichen Wunderlotionen und Deos nur schlecht. Speziell Männer nach einer Rücken- und Brustbehandlung sollten keinen Sport am selben Tag machen, Männer haben genetisch eine deutlich dickere und fettigere Haut am Oberkörper als Frauen, die Haarkanäle verstopfen daher leichter. Am nächsten Tag kann wieder auf Teufel komm raus gesportelt werden, diesmal begleitet von glatter unbehaarter gepflegter Haut!

Zwischen den Terminen trägt ein Peeling nach orientalischer Hamam-Art sehr dazu bei, die Haut gesund und strahlend schön zu bekommen - dies ist auch gut zu Hause zu realisieren, und man kann sich dazu eine Weile in sein eigenes Bad zurückziehen um dieses wunderbare Schönheitsritual zu geniessen - hierzu mehr unter Hautpflege